Behandlungskonzept

Basierend auf den Empfehlungen des Herstellers sowie der amerikanischen Anwender besteht unser Konzept aus:

  • 10 – 15 Behandlungssitzungen von jeweils ca. 30 Minuten möglichst in täglicher Folge, mindestens aber 2 x pro Woche
  • In günstigen Ausnahmefällen reichen auch 5 – 10 Sitzungen
  • Im Einzelfall empfehlen wir während der Behandlung das Tragen einer speziellen Lumbalorthese, welche nach dem Behandlungszyklus wieder abtrainiert wird.
  • In Abhängigkeit von der Schwere des Schmerzbildes zusätzlich Begleittherapien wie wirbelsäulennahe Injektionen, Infusionen, TENS, Akupunktur oder Triggerpunktbehandlung möglich, häufig jedoch als Einzeltherapie ausreichend.
  • Nach Ende des Behandlungszyklus sollte eine Kräftigungstherapie der WS (z.B. medizinische Trainingstherapie an Therapiegeräten oder EMS-Training) durchgeführt werden.

Weitere Quellangaben:

Morley S, Eccleston, C, Williams A. Systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials of cognitive behavior therapy and behavior therapy for chronic pain in adults, excluding headache. Pain, 1999, 80:1-13

Neblett R, Mayer T. Brede E, Gatchel RJ. Correcting Abnormal Flexion-Relaxation in Chronic Lumbar Pain: Responsiveness to a New Biofeedback Training Protocol. Clin. J Pain, 2010, 26(5): 403-409

Kontakt

Schmerzfrei, entspannt und mobil, Ihr Lächeln ist unser Ziel!

Dr. med. Robert Bethke, MHBA

St. Lambertiplatz 6
21335 Lüneburg

info@praxis-dr-bethke.de
Fax: 04131-405100