IHHT

„Die Cellgym Methode beruht auf der Intervall-Hypoxie- und auf Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHT/IHHT). Hinter diesen Begriffen steht eine nicht-pharmakologische, physikalische Methode, um durch individuell dosierten Entzug und Zufuhr von Sauerstoff funktionelle Ressourcen bei gesunden Menschen zu verbessern und die Rehabilitation und Zellregeneration bei Menschen mit chronischen und degenerativen Erkrankungen zu beschleunigen. Durch den hocheffektiven IHHT-Trainingsreiz werden im Körper zahlreiche biochemische Prozesse zur Selbstheilung und Regeneration angekurbelt. Die natürliche Produktion von körpereigenem Coenzym Q10, dem Schlüsselmolekül zur Energiegewinnung in allen Zellen, steigt an und der Schutz vor oxidativem Stress erhöht sich. Auf der anderen Seite begünstigt dieses intelligente Training eine Entspannung des Organismus. Nachweisbar durch die Verbesserung der HRV (Herz-Raten-Variabilität). Die medizinischen Grundlagen für die IHHT-Methode wurden schon in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts entwickelt. Sie entstand beim Militär der Sowjetunion, um Piloten und Matrosen in U-Booten, aber auch Kosmonauten auf Phasen vorzubereiten, in denen weniger Sauerstoff zur Verfügung steht. Heute wird das Hypoxie-Training auch bei Profisportlern eingesetzt – Stichwort „Höhentraining“ – und ist eine legale Methode zur Leistungssteigerung. Mittlerweile gibt es zur Wirkungsweise und zu den überaus positiven Wirkungen eine große Menge an Studien und wissenschaftlicher Literatur. Weil Menschen im modernen Leben einem ständigen Stress ausgesetzt sind und sich immer auf ihre Gesundheit und Leistungskraft verlassen müssen, ist die von Cellgym angebotene Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie genau der richtige Weg.“

(Zitat aus: https://cellgym.de/, Stand: 31.12.2017)

Kontakt

Schmerzfrei, entspannt und mobil, Ihr Lächeln ist unser Ziel!

Dr. med. Robert Bethke, MHBA

St. Lambertiplatz 6
21335 Lüneburg

info@praxis-dr-bethke.de
Fax: 04131-405100